Fundraising-Workshop bei der EROC 2020

Fundraising Basics mit Miriam von Zielgenau.

Wir freuen uns über die Gelegenheit mit einem Fundraising-Workshop zur 10. European Roller Derby Organizational Conference (EROC) beizutragen. 

Was ist das eigentlich, Roller Derby – und was hat Zielgenau damit zu schaffen?

Roller Derby ist eine Art Football für Frauen auf Rollschuhen. Zimperlich sollte frau nicht sein – Roller Derby ist ein erwachsener Sport und es wird körperbetont zu Werke gegangen. Der Sport ist offen für alle, es gibt keine Auswahl oder besondere Voraussetzungen. Wer Spaß daran hat, ist willkommen. Roller Derby steht wie kaum ein anderer Sport für die starke Frau. Empowerment spielt eine große Rolle.

Der Sport, der organisatorisch überwiegend von aktiven Ehrenamtlich gestemmt wird,  begeistert eine wachsende Fangemeinde. Die vielen engagierten Menschen bringen ihre Vereine gemeinsam voran und wollen den Nischensport bekannter machen.

Dabei haben sie mit denselben Herausforderungen zu kämpfen, denen sich die meisten Vereine gegenübersehen: 

  • Wie kann die Vereinsarbeit sinnvoll auf die heterogene Gruppe Ehrenamtlicher verteilt werden?
  • Wie kann dafür gesorgt werden, dass es auch in den nächsten Jahren genug Menschen gibt, die bereit sind, Aufgaben zu übernehmen?
  • Wie können sich die Vereine miteinander vernetzen, um beispielsweise die wenigen Rollschuhhallen für ihre Trainingszeiten aufzuteilen?
  • Wie kann eine langfristig sichere Refinanzierung aussehen?

Für all diese und viele anderen Fragen unser Fundrainsing-Workshop Impulse geben – wir freuen uns drauf! Der Workshop findet am Freitag, 31. Januar 2020 von 11.00 bis 13.00 Uhr in der Jugendherberge Berlin Ostkreuz statt. Wie das gesamte Konferenzprogramm ist auch Miriams Workshop in englischer Sprache.

Ja, in Darmstadt gibt es auch ein Roller Derby-Team – die Riot Rollers trainieren in der Halle des RSC Darmstadt.

OBEN