Mehr als eine PflichtaufgabePrint

Die verschiedenen Verwaltungsaufgaben in einem Verein oder einer Stiftung können zu den ungeliebten Aufgaben gehören und kosten oftmals viel Zeit. Häufig werden sie von einem Vorstandsmitglied „mitgemacht“ oder es werden einzelne Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen damit beauftragt. Einmal aufgebaut wird eher selten geschaut, wie effizient die Arbeit erledigt wird.

  • Wie viel Zeit wird mit Verwaltungsaufgaben verbracht?
  • Gibt es eine doppelte Datenhaltung oder eine doppelte Datenpflege?
  • Dominieren Excel-Listen oder gibt es eine professionelle Datenbank?
  • Können oder müssen die Verwaltungskosten gesenkt werden?
  • Können SEPA-Lastschriften aus dem System erfolgen oder brauchen Sie noch ein zweites System?
  • Gibt es feste Vorlagen und eine Kontakthistorie?
  • Inwieweit werden die verschiedenen Kontakte genutzt, um über Neuigkeiten zu informieren und Beziehungen zu vertiefen?

Eine moderne Vereins- und Stiftungsverwaltung ist viel mehr als eine notwendige Pflichtaufgabe, die nur Zeit und Geld kostet. Sie kann eine wichtige Aufgabe im Fundraising und der Fördererpflege übernehmen.